Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Weltmeister verlässt Marseille - DFB-Boss: Ziel jetzt WM 2018

Marseille Weltmeister verlässt Marseille - DFB-Boss: Ziel jetzt WM 2018

Weltmeister Deutschland ist am Tag nach dem bitteren EM-Aus gegen Frankreich in die Heimat aufgebrochen.

Marseille. Weltmeister Deutschland ist am Tag nach dem bitteren EM-Aus gegen Frankreich in die Heimat aufgebrochen. Am Vormittag verließ die Fußball-Nationalmannschaft nach einer kurzen Nacht den Halbfinal-Spielort Marseille. In drei Maschinen machte sich das DFB-Tross auf nach München, Düsseldorf und Frankfurt. In der Nacht hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel versucht, nach vorn zu schauen. „Jetzt haben wir ein neues Ziel. Wir sind Weltmeister – diesen Titel wollen wir in zwei Jahren in Russland verteidigen“, sagte Grindel nach dem 0:2 EM-Halbfinal-Aus gegen  Frankreich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
vian-les-Bains

Mehr Ausfälle als Frankreich, höhere Belastung und ein Auswärtsspiel. Doch Joachims Löws Plan soll die kleinen Nachteile des deutschen Teams ausgleichen. „Ordnung“ und „Entschlossenheit“ können für Manager Bierhoff im Halbfinale zu entscheidenden Faktoren werden.

mehr
Mehr aus Sport
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr