Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Witzbold stört Training der englischen Nationalmannschaft
Extra Witzbold stört Training der englischen Nationalmannschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 19.05.2016
Anzeige
Burton on Trent

Das erste öffentliche Training der englischen Fußball-Nationalmannschaft vor der EM ist von einem offensichtlich übermütigen Fan gestört worden. Während einer Trinkpause kam ein Zuschauer in kompletter Trainingsmontur der „Three Lions“ auf den Platz gelaufen und schoss Bälle ins leere Tor. Die Security griff erst ein, als der junge Mann bereits wieder zurück an seinen Platz gekehrt war. Der englische Fußballverband FA teilte mit, dass er „angemessene Maßnahmen“ ergreifen werde.

dpa

Mehr zum Thema

Ein verdächtiges Päckchen sorgt für die Absage des Spiels zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth. Einige Entscheidungen bleiben nach dem letzten Spieltag in der englischen Premier League dadurch offen. Weltmeister Özil darf mit Arsenal zweiten Platz.

16.05.2016

Nach fünf Jahren nimmt Miroslav Klose Abschied von Lazio Rom und ein ganzes Stadion verneigt sich. Trotz seines Treffers kann der Stürmer in seiner letzten Partie keinen Sieg feiern. Stürmer Gonzalo Higuain vom SSC Neapel stellt unterdessen eine historische Bestmarke ein.

16.05.2016

Das verdächtige Päckchen in Old Trafford war nur eine Sprengstoff-Attrappe. Der Polizeichef ist nach dem abgesagten Spiel in Manchester wütend. War die Panne vermeidbar?

17.05.2016
Anzeige