Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ansgar Brinkmann verlässt freiwillig RTL-Dschungelcamp
Extra Ansgar Brinkmann verlässt freiwillig RTL-Dschungelcamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 29.01.2018
Berlin

Überraschung im Dschungelcamp: Ex-Fußballprofi Ansgar Brinkmann hat aus Ärger über RTL die Ekelshow verlassen. Der 48-Jährige rief in der Sendung vom Sonntagabend den Satz „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ und wurde aus dem Camp gebracht. Durch den freiwilligen Abgang musste zunächst kein weiterer Kandidat die TV-Show verlassen. Zuvor wollte die Produktion das frühere Enfant terrible der Bundesliga bestrafen, weil der sein Mikrofon nicht umgehängt hatte. Der 48-Jährige sah den Regelverstoß allerdings nicht ein.

dpa

Mehr zum Thema

Schauspielerin Sandra Steffl („Rossini“) ist als Erste aus dem RTL-Dschungelcamp in Australien rausgeflogen.

26.01.2018

Bei der RTL-Dschungelshow hat das Fernsehpublikum am Abend Sydney Youngblood herausgeschmissen. Der 57-Jährige bekam bei der Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ die wenigsten Anrufe.

27.01.2018

Verschnaufpause für die Dschungelstars: Bei der RTL-Ekelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ musste am Samstagabend ausnahmsweise kein Teilnehmer das Camp verlassen.

28.01.2018