Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Australiens Polizei untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Kardinal

Sydney Australiens Polizei untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Kardinal

Die Polizei in Australien untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Kardinal George Pell.

Sydney. Die Polizei in Australien untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Kardinal George Pell. Die Staatsanwaltschaft berate darüber, ob es zu einer Anklage gegen den ranghöchsten Kardinal des Landes kommen soll. Das bestätigte die Polizei im Bundesstaat Victoria dem Radiosender 3AW. Pell, der die Nummer drei in der Vatikan-Hierarchie ist, bezeichnete die gegen ihn erhobenen Vorwürfe als Verleumdungskampagne. Der Sender ABC hatte zuvor von Ermittlungen gegen Pell wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Für den Innenminister waren es „Explosionen von Gewalt“, die in München zum Tod von neun unschuldigen Menschen führten. Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr