Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra BGH wirft Johannitern groben Fehler nach Hausnotruf vor
Extra BGH wirft Johannitern groben Fehler nach Hausnotruf vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 11.05.2017
Karlsruhe

Auf die Johanniter Unfallhilfe könnte ein erster Haftungsfall nach einem Hausnotruf zukommen. Der Bundesgerichtshof verwies eine Klage auf Schadenersatz und Schmerzensgeld zurück an das Berliner Kammergericht. Die Karlsruher Richter machten deutlich, dass die Johanniter ihre Hilfeleistungspflicht grob vernachlässigt haben. Der mittlerweile verstorbene Kläger hatte 2012 die Notrufanlage in seiner Wohnung betätigt. Daraufhin kamen zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, aber keine Rettungskräfte. Zwei Tage später wurde bei dem Mann ein nicht ganz neuer Schlaganfall festgestellt.

dpa

Mehr zum Thema

Seit der Jahrtausendwende ging es bergab mit der Drogeriemarktkette. Die Verluste häuften sich, das Geld wurde knapp. Hätte Anton Schlecker das früher erkennen müssen? Ja – sagt ein Zeuge im Bankrottprozess.

08.05.2017

Was können Pflegebedürftige von einem Hausnotruf erwarten? Und wer muss was beweisen, wenn etwas schief läuft? In einem ersten Urteil gibt der Bundesgerichtshof Antworten.

11.05.2017

Ende 2008 stand der Handelskonzern Arcandor kurz vor der Pleite. Dennoch gewährte der Aufsichtsrat zwei ausscheidenden Managern Erfolgsprämien in Millionenhöhe. Unter ihnen war auch Thomas Middelhoff. Jetzt beschäftigt der Fall die Justiz.

11.05.2017