Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Blitz verletzt Dutzende bei Festival - Milliardenschaden in Bayern
Extra Blitz verletzt Dutzende bei Festival - Milliardenschaden in Bayern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 04.06.2016
Ein Gewitter schob sich direkt über das Festivalgelände. Quelle: Thomas Frey
Anzeige
Mendig

Beim Musikfestival „Rock am Ring“ in der Eifel hat ein Blitzeinschlag „bis zu 82“ Menschen verletzt. Das sagte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz. Am Abend beschlossen die Veranstalter, das zunächst unterbrochene Festival auf zwei Bühnen wieder fortzusetzen. Gewitter und Starkregen hatten auch große Teile Baden-Württembergs fest im Griff. In Bayerns besonders heftig getroffenen Unwettergebieten gehen die Aufräumarbeiten weiter. Neue Schätzungen bescheinigen dort einen Sachschaden von mehr als einer Milliarde Euro.

dpa

Mehr zum Thema

Schon wieder heftige Gewitter mit viel Regen. Das Festival-Gelände von „Rock am Ring“ sah ohnehin schon aus wie eine Schlammwüste. Doch dann kam es noch schlimmer.

04.06.2016

Das Musikfestival „Rock am Ring“ in der Eifel wird von einem Blitz heimgesucht: Dutzende werden verletzt. Auch in Köln und in Baden-Württemberg kämpfen Menschen gegen Unwetter.

04.06.2016

Bei heftigen Unwettern im Westen Deutschlands sind Dutzende Menschen verletzt worden.

04.06.2016
Anzeige