Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bundespräsident Gauck kondoliert zum Tod von Elie Wiesel
Extra Bundespräsident Gauck kondoliert zum Tod von Elie Wiesel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:52 03.07.2016
Anzeige
Berlin

Bundespräsident Joachim Gauck hat nach dem Tod von Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel dessen Witwe kondoliert. „Wir haben einen großartigen Menschen und außerordentlichen Gelehrten und Schriftsteller verloren“, schrieb Gauck. Die Einhaltung und Durchsetzung der Menschenrechte sei Wiesel, der die Konzentrationslager Buchenwald und Auschwitz überlebt habe, ein Herzensanliegen gewesen. Wiesel habe es verstanden, „als Zeitzeuge die Erinnerung an die dunkelsten Jahre der deutschen Geschichte wach zu halten.

dpa

Mehr zum Thema

Der Bakelberg bei Wustrow: Lyrikerin Heidi Bergmann schöpft hier Kraft aus Natur und Kunst

30.06.2016

Elie Wiesel hat die Grauen der Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald überlebt. Als Menschenrechtsaktivist kämpfte er gegen Unterdrückung. Nun ist der Autor und Friedensnobelpreisträger gestorben.

03.07.2016

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat bestürzt auf den Tod des Holocaust-Überlebenden und Friedensnobelpreisträgers Elie Wiesel reagiert.

02.07.2016
Anzeige