Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Bundesrat: Wildtier-Verbot und Schock-Bilder auf Zigarettenpackungen

Berlin Bundesrat: Wildtier-Verbot und Schock-Bilder auf Zigarettenpackungen

Raucher müssen sich ab Ende Mai auf Schockfotos und größere Warnhinweise auf Zigarettenschachteln einstellen.

Berlin. Raucher müssen sich ab Ende Mai auf Schockfotos und größere Warnhinweise auf Zigarettenschachteln einstellen. Nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat mehrheitlich das Gesetz zur Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie in Deutschland. Künftig müssen zwei Drittel der Vorder- und Rückseite von Zigaretten- und Drehtabakverpackungen für Warnbilder und aufklärende Texte reserviert sein. Weiteres Thema im Bundesrat: Ein Verbot von bestimmten Wildtieren in Zirkussen: Vor allem Elefanten, Großbären, Giraffen, Nashörner, Nilpferde und Affen litten in Zirkussen, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zornow
Die Pyrenäenhunde bewachen die Schafherde von Thomas Seemann aus Zornow.

Thomas Seemann aus Zornow lässt seine Schafe von Pyrenäenberghunden bewachen. 20 000 Euro hat der 33-Jährige in den Schutz seiner Tiere investiert. Weil er nicht in einem ausgewiesenen Wolfsgebiet lebt, gab es vom Land keinen Cent.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr