Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Drogenbeauftragte: Alkohol und Tabak Hauptproblem unter Jugendlichen

Würzburg Drogenbeauftragte: Alkohol und Tabak Hauptproblem unter Jugendlichen

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hält Alkohol und Tabak unter Jugendlichen für problematischer als illegale Drogen.

Würzburg. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hält Alkohol und Tabak unter Jugendlichen für problematischer als illegale Drogen. Dennoch sei eine Legalisierung von Cannabis der absolut falsche Weg, sagte Marlene Mortler. Man habe schon genügend Probleme mit Alkohol und Tabak - da müsse man sich nicht ein weiteres ins Haus holen. Dabei ist die Entwicklung eigentlich eine positive: Der Anteil der rauchenden Jugendlichen befindet sich Mortler zufolge auf einem historischen Tiefstand. Der Anteil der Jugendlichen, die mindestens einmal pro Woche Alkohol trinken, sinkt ebenso.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr