Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Erdogan für Bluttests bei türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten

Istanbul Erdogan für Bluttests bei türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat türkischstämmige Bundestagsabgeordnete heftig angegriffen und sie in die Nähe von Terroristen gestellt.

Istanbul. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat türkischstämmige Bundestagsabgeordnete heftig angegriffen und sie in die Nähe von Terroristen gestellt. „Manche sagen, das seien Türken“, sagte Erdogan in Istanbul. „Was denn für Türken bitte?“ Erdogan verlangte, den Abgeordneten Blutproben entnehmen zu lassen. „Ihr Blut muss durch einen Labortest untersucht werden.“ Zudem warf er den Abgeordneten vor, der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK in Deutschland zu helfen. Die Bundesregierung wies Erdogans Äußerungen entschieden zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Istanbul

Der Bundestag lässt sich von lauten Warnungen aus Ankara nicht beeindrucken: Mit überwältigender Mehrheit nennt er die Verfolgung der Armenier einen Völkermord. Diplomatischer Ärger folgt prompt.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr