Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Experten: Medikamente wurden an Heimkindern getestet

Essen Experten: Medikamente wurden an Heimkindern getestet

An Essener Heimkindern sollen nach Recherchen von Experten Ende der 50er Jahre Medikamente getestet worden sein. Das berichten das ARD-Magazin Fakt und der WDR.

Essen. An Essener Heimkindern sollen nach Recherchen von Experten Ende der 50er Jahre Medikamente getestet worden sein. Das berichten das ARD-Magazin Fakt und der WDR. Demnach hatten 28 Kinder im katholischen Franz-Sales-Haus das beruhigende Neuroleptikum Decentan bekommen, das nach Angaben von Arzneimittelexperten typischerweise bei Psychosen oder Schizophrenien eingesetzt wird. Als Folgen vermutlich zu hoher Dosierungen wurden unter anderem Schrei- und Blickkrämpfe oder auch psychische Veränderungen festgehalten. Die Ergebnisse gehen auf Recherchen im Archiv des Pharmaunternehmens Merck zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Jana Schröder (l.) und Simona Löbenberger versorgen die Patienten in der Notaufnahme der Bodden-Kliniken.

In dieser Saison wurden die Bodden-Kliniken förmlich überrannt / Dabei häufen sich bedrohliche Situationen für die Mediziner, vor allem in Nachtschichten / Ein Arzt wurde sogar mit der Faust niedergeschlagen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr