Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra „Falcon 9“-Trägerrakete zur Raumstation ISS gestartet
Extra „Falcon 9“-Trägerrakete zur Raumstation ISS gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 19.02.2017
Anzeige
Cape Canaveral

Mit knapp 24-stündiger Verspätung ist eine „Falcon 9“-Trägerrakete zur Internationalen Raumstation (ISS) aufgebrochen. Nach Angaben der Raumfahrtbehörde Nasa verlief der Start vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida genau nach Plan. Die Rakete der privaten Raumfahrtfirma SpaceX befördert eine Dragon-Raumfähre mit Geräten zur Überwachung der Erdatmosphäre, Material für medizinische Versuche sowie Nahrung für die sechs Astronauten an Bord der Raumstation.

dpa

Mehr zum Thema

Indien hat 104 Satelliten auf einmal in die Erdumlaufbahn gebracht und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Den bisherigen Rekord hatte laut Medienberichten Russland mit 37 Satelliten seit 2014 inne.

15.02.2017

Arne Schoor aus Rostock

15.02.2017

Durch den Klimawandel sinkt der Sauerstoffgehalt in den Weltmeeren, insbesondere in der Tiefsee. Das fanden Kieler Wissenschaftler heraus. Einige Lebewesen seien dadurch zusätzlich bedroht.

15.02.2017
Anzeige