Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Festival-Stopp, neue Fluten und ein lebensgefährlich verletztes Kind
Extra Festival-Stopp, neue Fluten und ein lebensgefährlich verletztes Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 05.06.2016
Anzeige
Mendig

Auch am Wochenende haben Unwetter über Teilen Deutschlands gewütet. Nach Blitzeinschlägen mit mehr als 70 Verletzten brachen Behörden das Festival „Rock am Ring“ in der Eifel ab. In Baden-Württemberg wurde ein zwölf Jahre alter Junge vom Blitz getroffen und lebensgefährlich verletzt. Er habe mit einem Freund auf dem Fußballplatz nahe Aichwald gespielt, als ein Gewitter aufzog. Auch in anderen Teilen Baden-Württembergs verursachte Regen neue Probleme. An Berghängen glitt Erde ab, Straßen wurden unterspült oder überflutet. In der neuen Woche drohen regional weiter Gewitter.

dpa

Mehr zum Thema

Schon wieder heftige Gewitter mit viel Regen. Das Festival-Gelände von „Rock am Ring“ sah ohnehin schon aus wie eine Schlammwüste. Doch dann kam es noch schlimmer.

04.06.2016

Das Musikfestival „Rock am Ring“ in der Eifel wird von einem Blitz heimgesucht: Dutzende werden verletzt. Auch in Köln und in Baden-Württemberg kämpfen Menschen gegen Unwetter.

04.06.2016

Nicht zum ersten Mal wird das Musikfestival „Rock am Ring“ in der Eifel von einem Blitz heimgesucht: Viele Dutzend Menschen werden verletzt. In Süddeutschland gehen die Aufräumarbeiten weiter. Doch die Wetteraussichten bleiben schlecht.

05.06.2016
Anzeige