Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Franziskus fordert Europa zu neuem Humanismus auf
Extra Franziskus fordert Europa zu neuem Humanismus auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 06.05.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Europa angesichts der Flüchtlingskrise zu einem neuen Humanismus aufgerufen. Er träume „von einem Europa, in dem das Migrantsein kein Verbrechen ist“, sagte das Kirchenoberhaupt nach der Verleihung des Karlspreises in Rom. „Ich träume von einem Europa, von dem man nicht sagen kann, dass sein Einsatz für die Menschenrechte an letzter Stelle seiner Visionen stand.“ Die Zuhörer im Vatikan erhoben sich und würdigten Franziskus mit starkem Applaus. Der Papst erinnerte die Politik daran, dass sie vor der nicht verschiebbaren Arbeit der Integration stehe.

Mehr zum Thema

Der Papst war auf der italienischen Flüchtlingsinsel Lampedusa, von der griechischen Insel Lesbos nahm er drei syrische Migrantenfamilien mit in den Vatikan. Der Argentinier zeigt, was Nächstenliebe und Solidarität sind - und wendet sich mit einer Botschaft an Europa.

07.05.2016

Rom (dpa) - Im Vatikan haben die Feierlichkeiten zur Verleihung des Karlspreises an Papst Franziskus begonnen.

06.05.2016

Rom (dpa) - Kurz vor der Verleihung des Karlspreises an Papst Franziskus hat das Kirchenoberhaupt Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einer Privataudienz empfangen.

06.05.2016
Anzeige