Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Franzose, Russe und Amerikanerin auf Raumstation ISS angekommen
Extra Franzose, Russe und Amerikanerin auf Raumstation ISS angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 19.11.2016
Anzeige
Moskau

Die 50. Mannschaft der Internationalen Raumstation ISS ist komplett. Nach einem zweitägigen Raumflug haben der Franzose Thomas Pesquet, der Russe Oleg Nowizki und die US-Amerikanerin Peggy Whitson in der Nacht den Außenposten der Menschheit erreicht. Die Sojus-Kapsel dockte planmäßig an der Station an, wie die Flugleitzentrale bei Moskau der Agentur Tass zufolge mitteilte. Sie verstärken zwei Russen und einen Amerikaner auf der ISS. Der 38-jährige Pesquet wird in Frankreich als Held gefeiert. Er ist ausgebildeter Pilot und Ingenieur, es ist sein erster Raumflug. 

dpa

Mehr zum Thema
Wissen DNA-Analysen machen's möglich - Fischezählen ohne Fische

Wie viel Fisch schwimmt in der Tiefe? Bestandszählungen im Meer sind nicht so einfach. Bisher wird gefischt und dann geguckt, was im Netz hängt. Künftig könnten Schätzungen sanfter möglich sein - nämlich völlig fischfrei.

16.11.2016

Eine Ariane-5-Rakete ist mit vier neuen Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo ins All gestartet. Der Lastenträger hob vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ab.

17.11.2016

Erstmals hat Europa vier neue Satelliten für sein Navigationssystem Galileo gleichzeitig ins All geschickt.

17.11.2016
Anzeige