Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Freigabe der Bahnstrecke Dresden-Prag nach Erdrutsch ungewiss
Extra Freigabe der Bahnstrecke Dresden-Prag nach Erdrutsch ungewiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 24.05.2016
Anzeige
Schmilka

Ein Erdrutsch in Sachsen hat den internationalen Zugverkehr zwischen Dresden und Prag durcheinandergebracht. Wann die von den Geröllmassen zugeschüttete Strecke wieder freigegeben wird, war am Nachmittag noch unklar. Im Moment könne nicht gesagt werden, wann sie wieder befahrbar sei, sagte eine DB-Sprecherin. Der Fernverkehr auf der Strecke an der deutsch-tschechischen Grenze ist seit gestern Abend unterbrochen. Bei heftigem Regen war Geröll auf einer Breite von rund 150 Metern auf die Schienen gerutscht. Ein Güterzug fuhr in die Geröllmassen - die Lok entgleiste.

dpa

Mehr zum Thema

Im Liegewagen durch die Nacht - mit der Deutschen Bahn soll das bald nicht mehr möglich sein. Nachtzug-Freunde hoffen auf Hilfe der Politik. Möglicherweise kommt Abhilfe aber auch aus dem Ausland.

23.05.2016

Das heftige Unwetter in der sächsischen Schweiz hat neben der internationalen Bahnstrecke Prag-Dresden auch die Kirnitzschtalbahn bei Bad Schandau lahmgelegt.

24.05.2016

Umgestürzte Bäume, überschwemmte Straßen und ein Erdrutsch: Schwere Unwetter mit Starkregen und Gewitter haben in Sachsen erhebliche Schäden angerichtet - das haben vor allem Bahnreisende zu spüren bekommen.

24.05.2016
Anzeige