Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Freistaat kündigt Soforthilfe von 1500 Euro für Hochwasseropfer an
Extra Freistaat kündigt Soforthilfe von 1500 Euro für Hochwasseropfer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 02.06.2016
Anzeige
Eggenfelden

Nach der Hochwasserkatastrophe in Niederbayern mit mindestens vier Toten werden noch mehrere Menschen vermisst. Die Aufräumarbeiten laufen. Landesfinanzminister Markus Söder hat eine Soforthilfe für die Opfer angekündigt. „Ähnlich wie beim Hochwasser 2013 werden wir 1500 Euro zur Verfügung stellen - und zwar schon ab morgen“, betonte Söder nach einem Überflug über die Hochwassergebiete im Landkreis Rottal-Inn. Der Minister zeigte sich von der Wucht der Wassermassen überrasch. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer sicherte den Betroffenen rasche finanzielle Hilfe zu.

dpa

Mehr zum Thema

Gewaltige Gewitter haben Tod und Chaos nach Süddeutschland gebracht. In Baden-Württemberg sterben vier Menschen. In den nächsten Tagen sinkt das Unwetterpotenzial.

30.05.2016

Schlamm, Wasser und Geröll verwüsten mehrere Orte im Süden Deutschlands. Tief „Elvira“ trifft besonders Baden-Württemberg und Bayern. Eine Rettungsaktion in Schwäbisch-Gmünd endet in einer Tragödie, die Gemeinde Braunsbach liegt in Trümmern.

06.06.2016

Blockierte Straßen, zerstörte Häuser: In den Unwettergebieten von Baden-Württemberg beginnt das Aufräumen. In der Nacht gab es auch über Nordrhein-Westfalen schwere Gewitter. Die Gefahr in Deutschland ist noch nicht gebannt.

01.06.2016
Anzeige