Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hunderte Todesopfer wegen „Matthew“ in Haiti befürchtet

Port-au-Prince Hunderte Todesopfer wegen „Matthew“ in Haiti befürchtet

Nach dem schweren Hurrikan „Matthew“ in Haiti befürchten Behörden und Rettungskräfte dort Hunderte Todesopfer.

Port-au-Prince. Nach dem schweren Hurrikan „Matthew“ in Haiti befürchten Behörden und Rettungskräfte dort Hunderte Todesopfer. Die Hilfsorganisation Care nannte unter Berufung auf das Innenministerium die Zahl von 478 Toten. Die Nationale Katastrophenschutzbehörde hatte gestern 108 Todesopfer bestätigt und seither keine offizielle Mitteilung mehr herausgegeben. Vor allem im Südwesten des armen Karibikstaates ist die Situation dramatisch. In der Stadt Jérémie seien 80 Prozent der Häuser zerstört oder beschädigt, sagte eine Care-Mitarbeiterin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Port-au-Prince

Hurrikan „Matthew“ hat in Haiti für heftige Überschwemmungen gesorgt. Im Westen des Karibikstaats stehen zahlreiche Straßen unter Wasser, Bäume und Strommasten stürzten um.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr