Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kardashian befreite sich und alarmierte Leibwächter
Extra Kardashian befreite sich und alarmierte Leibwächter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 04.10.2016
Anzeige
Paris

Das amerikanische TV-Sternchen Kim Kardashian hat sich nach einem Überfall in einem Hotel in Paris selbst von ihren Fesseln befreit und Hilfe geholt. Dies berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Zunächst hatten die Polizisten geglaubt, eine Mitarbeiterin Kardashians habe Alarm geschlagen. In der Nacht zum Montag seien ünf Männer, mit Polizeijacken bekleidet, in das Hotel eingedrungen. Zwei von ihnen seien dann in das Zimmer Kardashians eingedrungen und schließlich mit Schmuck im Werte von rund neun Millionen Euro geflüchtet. Zuvor hatten sie Kardashian gefesselt und geknebelt.

dpa

Mehr zum Thema

Elie Saab gehört zu den Stammgästen in Paris. Für seine neue Kollektion schickte er zahlreiche Top-Models auf Zeitreise.

03.10.2016
Kultur Erinnerung an einen Skandal - Armani und das Saint-Germain-Trauma

Vor 18 Jahren wurde eine Schau in Paris von Giorgio Armani abgesagt - bis heute wird über die Gründe spekuliert. Derzeit ist Armani wieder in Paris - doch die Absage von damals lässt den legendären Modeschöpfer noch immer nicht los.

04.10.2016

Ist Instagram schuld? Der bewaffnete Raubüberfall auf Kim Kardashian machte die bilderverliebten Modeleute bei den Pariser Schauen nachdenklich. Nach teils sehr schwachen Kollektionen punktete Chanel.

05.10.2016
Anzeige