Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Kassenärzte fordern klare Regelung bei Notfällen

Berlin Kassenärzte fordern klare Regelung bei Notfällen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung will den Notdienst von niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern zusammenführen.

Berlin. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung will den Notdienst von niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern zusammenführen. „Ein Notdienst, der abgestimmt zwischen Krankenhäusern und Niedergelassenen besteht, ist wichtig und richtig und anders wird es auch nicht gehen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der KBV, Andreas Gassen, der dpa. Dabei sei wichtig, dass ein Patient, der „zur Unzeit“ eine ärztliche Versorgung benötige, eine zentrale Nummer wählen könne, die ihn entweder an die ambulante Versorgung verweise oder in die Notfallaufnahme eines Krankenhauses.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar/Grevesmühlen
Bernd Räsenhöft (l.) und Fabian Franz arbeiten ehrenamtlich für die First-Responder-Gruppe in Schönberg. Pro Jahr rücken sie bis zu 90-mal aus.

Mehr als 12 000-mal im Jahr rücken die Rettungswagen aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr