Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderpornografie-Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Bistums Limburg

Limburg Kinderpornografie-Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Bistums Limburg

Gegen einen Mitarbeiter des katholischen Bistums Limburg wird wegen mutmaßlichen Besitzes von Kinderpornografie ermittelt - er ist deshalb vom Dienst freigestellt worden.

Limburg. Gegen einen Mitarbeiter des katholischen Bistums Limburg wird wegen mutmaßlichen Besitzes von Kinderpornografie ermittelt - er ist deshalb vom Dienst freigestellt worden. Das sagte Bistumssprecher Stephan Schnelle. Es gebe einen Anfangsverdacht wegen kinderpornografischer Schriften auf elektronischen Medien, sagte Schnelle. Gemäß den bischöflichen Leitlinien habe man den betroffenen Mitarbeiter freigestellt und arbeite eng mit den Ermittlungsbehörden zusammen. „Es gilt die Unschuldsvermutung“, sagte Schnelle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
250 Beamte im Einsatz
Polizisten vor einem Wohnhaus in Pliening in Bayern.

Schlag gegen die vom Verfassungsschutz beobachtete Reichsbürgerszene: In drei Bundesländern wurden bei Razzien 15 Wohnungen und Geschäftsräume von sogenannten Reichsbürgern durchsucht. 16 Tatverdächtige sollen bandenmäßig Urkunden gefälscht haben.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr