Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° stark bewölkt

Navigation:
Länder investieren laut Bericht zu wenig in Krankenhäuser

Berlin Länder investieren laut Bericht zu wenig in Krankenhäuser

Die Länder vernachlässigen nach einem Medienbericht Investitionen in die Krankenhäuser.

Berlin. Die Länder vernachlässigen nach einem Medienbericht Investitionen in die Krankenhäuser. 2017 hätten sie dafür 2,98 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt, 2016 seien es 2,74 Milliarden gewesen, schreibt das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage aus der FDP-Bundestagsfraktion. Wissenschaftliche Schätzungen würden von einem jährlichen Investitionsbedarf von 5 bis 6 Milliarden Euro ausgehen, heißt es dem Bericht zufolge in der Antwort weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Erreger in Umwelt angekommen»
Eine Labormitarbeiterin am Institut für Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene des Universitätsklinikums Erlangen hält eine Indikator-Kulturplatte zum Nachweis von resistenten Bakterien in der Hand.

Multiresistente Keime sind eine große Gefahr. Kranke Menschen mit solchen Erregern sind nur schwer zu behandeln. Kann man sich auch bei einem Bad im See anstecken?

mehr
Mehr aus Vermischtes
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr