Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Medizin-Nobelpreis für den Zellforscher Yoshinori Ohsumi
Extra Medizin-Nobelpreis für den Zellforscher Yoshinori Ohsumi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 03.10.2016
Anzeige
Stockholm

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den Japaner Yoshinori Ohsumi für die Entdeckung des Autophagie-Mechanismus. Dieser spielt bei der Zersetzung von Zellbestandteilen eine Rolle. Das teilte das Karolinska-Institut in Stockholm mit. Die Auszeichnung ist mit umgerechnet 830 000 Euro dotiert. Ohsumi „entdeckte und erforschte Mechanismen, die der Autophagie zugrunde liegen. Dabei handele es sich um einen Prozess, um Zellkomponenten abzubauen und zu recyceln, hieß es vom Institut.

dpa

Mehr zum Thema

Aufgrund seines evolutionären Stammbaums ist der Mensch gewaltbereit, wie Forscher ermittelt haben. Die Gesellschaft kann dies aber stark verringern.

13.10.2016
Wissen Vergessliche Doktorfische? - Das echte Leben von Film-Fisch Dorie

Sie sind farbenfroh und die Vorlage für die ziemlich vergessliche Leinwandheldin Dorie: Paletten-Doktorfische. Im echten Leben leiden sie zwar nicht an Amnesie, haben dafür aber ein ganz anderes Problem.

13.10.2016

Er entdeckte, wie die Müllabfuhr der Körperzellen funktioniert. Der Japaner Yoshinori Ohsumi erhält dafür in diesem Jahr den Nobelpreis für Medizin. Forscher hoffen auf Therapien für diverse Krankheiten.

10.10.2016
Anzeige