Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mindestens 13 Ditib-Imame sollen in NRW gespitzelt haben

Düsseldorf Mindestens 13 Ditib-Imame sollen in NRW gespitzelt haben

Mindestens 13 Imame der türkisch-islamischen Union Ditib haben laut Verfassungsschutz aus Nordrhein-Westfalen angebliche Gülen-Anhänger an Ankara gemeldet.

Düsseldorf. Mindestens 13 Imame der türkisch-islamischen Union Ditib haben laut Verfassungsschutz aus Nordrhein-Westfalen angebliche Gülen-Anhänger an Ankara gemeldet. Die Namen von 33 bespitzelten Personen und 11 Institutionen aus dem Bildungsbereich seien an die staatliche türkische Religionsbehörde Diyanet geliefert worden. Das sagte NRW-Verfassungsschutzpräsident Burkhard Freier im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags. Auch Imame aus drei Moscheegemeinden in Rheinland-Pfalz hätten Informationen gesammelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Im Streit vereint

Nach langem Gezerre will auch die CSU Merkel als Kanzlerkandidatin der Union. Dabei gibt es noch immer keine Einigung über die Obergrenze für Flüchtlinge. Bleibt das so und steht Horst Seehofer zu seinem Wort, stünde die Union nach einem Wahlsieg vor der Trennung.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr