Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Mindestens 336 Tote bei Hurrikan „Matthew“ in Haiti

Port-au-Prince Mindestens 336 Tote bei Hurrikan „Matthew“ in Haiti

Bei dem schweren Hurrikan „Matthew“ in Haiti sind offiziellen Angaben zufolge 336 Menschen ums Leben gekommen. Die Rettungskräfte vor Ort rechnen damit, dass die Zahl der Toten noch steigen wird.

Port-au-Prince. Bei dem schweren Hurrikan „Matthew“ in Haiti sind offiziellen Angaben zufolge 336 Menschen ums Leben gekommen. Die Rettungskräfte vor Ort rechnen damit, dass die Zahl der Toten noch steigen wird. Der Wirbelsturm hatte den Karibikstaat am Dienstag mit voller Wucht getroffen. Inzwischen hat sich „Matthew“ abgeschwächt, hält aber die Südostküste der USA weiter in Atem. In South Carolina kam der Sturm erstmals direkt an Land. Auch in Georgia setzte er Strände und Ortschaften unter Wasser.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Port-au-Prince

Hurrikan „Matthew“ hat in Haiti allein in dem am stärksten betroffenen Department im Süden des Karibikstaates mehr als 260 Menschen getötet. Das berichten lokale Medien.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr