Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ministerin: Wir müssen Auge auf Trumps Forschungspolitik haben

Berlin Ministerin: Wir müssen Auge auf Trumps Forschungspolitik haben

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat Befürchtungen geäußert, dass die Wissenschaftspolitik der USA sich radikal verändern und auch deutsche Interessen verletzen könnte.

Berlin. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat Befürchtungen geäußert, dass die Wissenschaftspolitik der USA sich radikal verändern und auch deutsche Interessen verletzen könnte. ‎„Niemand weiß, welche Entscheidungen unter Präsident Donald Trump für den Forschungsbereich noch gefällt ‎werden“, sagte Wanka der dpa. „Wir werden aber sicherlich ein Auge darauf haben, wie künftig bilaterale Vereinbarungen für ‎Forschungskooperation aussehen sollen.“ Wissenschaftler in den USA und in Deutschland hatten vor Trumps Plänen für Forschung und Lehre gewarnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Der Generalstaatsanwalt von Washington, Bob Ferguson, begrüßte die vorläufige Entscheidung.

Was für ein Gefecht: Ein US-Richter, tausende Kilometer von der Hauptstadt Washington entfernt, setzt mit einer Entscheidung Donald Trumps Einreisestopp matt - vorübergehend. Im Weißen Haus schäumen sie vor Wut. Der Präsident wird nicht aufgeben.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr