Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Muslime marschieren in Köln gegen islamistischen Terror
Extra Muslime marschieren in Köln gegen islamistischen Terror
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:42 17.06.2017
Anzeige
Köln

Mit einem Friedensmarsch wollen Muslime in Deutschland heute ein Zeichen gegen Gewalt und islamistischen Terror setzen. Mehrere tausend Teilnehmer werden zu einer Kundgebung und einem anschließenden Marsch durch die Kölner Innenstadt erwartet. Auch viele Nicht-Muslime und Politiker haben zur Teilnahme aufgerufen. Der Zentralrat der Muslime und die Türkische Gemeinde unterstützen die Aktion. Der größte Islam-Dachverband Ditib nannte sie dagegen unzumutbar für die jetzt im Ramadan fastenden Muslime.

dpa

Mehr zum Thema

Es brodelt in den russischen Metropolen. Tausende Menschen folgen in Moskau und St. Petersburg einem Protestaufruf des Oppositionellen Nawalny. Die Kundgebungen mit Hunderten Festnahmen überschatten auch den Confederations Cup am Wochenende.

12.06.2017

Mit seinen Protesten gegen Korruption mischt der Oppositionelle Nawalny Russland auf. Wieder endet eine Demonstration in Massenfestnahmen. Nicht nur Nawalny muss ins Gefängnis.

13.06.2017

Unter dem Motto „Nicht mit uns“ wollen Muslime aus ganz Deutschland am Samstag in Köln mit einem Friedensmarsch ein Zeichen gegen islamistischen Terror setzen - doch der größte Verband, die türkisch-islamische Union Ditib, macht nicht mit.

16.06.2017
Anzeige