Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Nach Unwettern in Italien werden zwei Menschen vermisst

Nach Unwettern in Italien werden zwei Menschen vermisst

Rom (dpa) - Unwetter mit heftigen Regenfällen haben mehrere Regionen in Italien heimgesucht und möglicherweise zwei Menschen in den Tod gerissen.

Rom (dpa) - Unwetter mit heftigen Regenfällen haben mehrere Regionen in Italien heimgesucht und möglicherweise zwei Menschen in den Tod gerissen. Bei Turin im Norden und in Sizilien im Süden wurde je ein Mensch vermisst. Im Piemont im Norden wurde zwar die höchste Alarmstufe Rot aufgehoben, Entwarnung gab der italienische Zivilschutz aber noch nicht. In Ligurien galt noch die Alarmstufe Gelb. Die dortigen Behörden schätzen, dass das Unwetter Schäden in Höhe von 100 Millionen Euro angerichtet hat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rom (dpa) - Unwetter mit Starkregen und Sturm sind über den Nordwesten Italiens hinweggezogen.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr