Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Nationalteams kämpfen um WM-Titel im Handtaschen-Weitwurf

Bottrop Nationalteams kämpfen um WM-Titel im Handtaschen-Weitwurf

Zum fünften Mal treffen sich heute in Bottrop Dutzende Spieler zur Weltmeisterschaft im Handtaschen-Weitwurf. Es darf geschleudert, gestoßen oder nach Diskusart geworfen werden.

Bottrop. Zum fünften Mal treffen sich heute in Bottrop Dutzende Spieler zur Weltmeisterschaft im Handtaschen-Weitwurf. Es darf geschleudert, gestoßen oder nach Diskusart geworfen werden. 20 Teams gehen im Movie Park an den Start, darunter Titelverteidiger Österreich. Die meisten Spieler sind aber Deutsche, die im Team ihres Lieblingslandes antreten. In Vierermannschaften muss die größte Gesamtweite erzielt werden. Pluspunkte gibt die Jury für die Art der Ausführung. Weltrekordhalter ist Pierre Ermini, der seine Tasche 2015 im Finale für Finnland 35,32 Meter weit warf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover

Der Briefkasten feiert eine Art Renaissance. Auch in Zeiten mobiler Kommunikation behauptet der Klassiker seinen Platz im öffentlichen Raum. Anders als einst die Telefonzelle beim Vordringen des Handys nimmt ihre Zahl nicht ab, sondern sogar noch zu.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr