Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Neun Tote bei Hochwasserkatastrophe - Weiter keine Entwarnung
Extra Neun Tote bei Hochwasserkatastrophe - Weiter keine Entwarnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 02.06.2016
Anzeige
Simbach

Nach den schweren Unwettern der vergangenen Tage mit inzwischen mindestens neun Toten geben die Meteorologen keine Entwarnung. Heute zogen Gewitterstürme über Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen hinweg, während sich in Bayern neue Unwetter zusammenbrauten. Einen Tag, nachdem reißende Flutwellen die niederbayerische Region rund um Simbach überschwemmt hatten, wurde heute ein weiteres Opfer in der Stadt am Inn geborgen. Mit dem 75-Jährigen erhöht sich die Zahl der Toten in Bayern auf fünf, vier Menschen sind bereits in den vergangenen Tagen in Baden-Württemberg ums Leben gekommen.

dpa

Mehr zum Thema

Gewaltige Gewitter haben Tod und Chaos nach Süddeutschland gebracht. In Baden-Württemberg sterben vier Menschen. In den nächsten Tagen sinkt das Unwetterpotenzial.

30.05.2016

Schlamm, Wasser und Geröll verwüsten mehrere Orte im Süden Deutschlands. Tief „Elvira“ trifft besonders Baden-Württemberg und Bayern. Eine Rettungsaktion in Schwäbisch-Gmünd endet in einer Tragödie, die Gemeinde Braunsbach liegt in Trümmern.

06.06.2016

Blockierte Straßen, zerstörte Häuser: In den Unwettergebieten von Baden-Württemberg beginnt das Aufräumen. In der Nacht gab es auch über Nordrhein-Westfalen schwere Gewitter. Die Gefahr in Deutschland ist noch nicht gebannt.

01.06.2016
Anzeige