Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Obama würdigt Wiesel als „Gewissen der Welt“
Extra Obama würdigt Wiesel als „Gewissen der Welt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 03.07.2016
Anzeige
Washington

US-Präsident Barack Obama hat den gestorbenen Elie Wiesel als „eine der großen moralischen Simmen unserer Zeit“ und „Gewissen der Welt“ gewürdigt. Wiesel sei nicht nur einer der prominentesten Holocaust-Überlebenden gewesen, heißt es in einer ungewöhnlich ausführlichen Erklärung des Präsidenten. „Er war ein lebendes Denkmal.“ Wiesel habe trotz des Erlittenen niemals den Glauben an die Menschlichkeit „und den Fortschritt verloren, der möglich ist, wenn wir uns gegenseitig mit Würde und Respekt behandeln“. Dafür, so Obama, sagen wir „heute abend unseren Dank“.

dpa

Mehr zum Thema

Elie Wiesel hat die Grauen der Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald überlebt. Als Menschenrechtsaktivist kämpfte er gegen Unterdrückung. Nun ist der Autor und Friedensnobelpreisträger gestorben.

03.07.2016

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat bestürzt auf den Tod des Holocaust-Überlebenden und Friedensnobelpreisträgers Elie Wiesel reagiert.

02.07.2016

Der Holocaust-Überlebende und Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren in den USA.

03.07.2016
Anzeige