Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Papst stellt Leidende in den Mittelpunkt des Osterfests
Extra Papst stellt Leidende in den Mittelpunkt des Osterfests
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 16.04.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Bei den diesjährigen Osterfeierlichkeiten hat Papst Franziskus die allgegenwärtige Last und den Schmerz von Flüchtlingen, Migranten, Ausgebeuteten und Kriegsopfern in den Mittelpunkt gestellt. In seiner Predigt während der Osternacht im Petersdom erinnerte er an diejenigen, „die in der Gesellschaft den Schmerz des Elends, der Ausbeutung und des Menschenhandels spüren, die Verachtung erfahren, weil sie immigriert sind, heimatlos ohne Heim und Familie“. In dem Gottesdienst am Ostersamstag wird im Vatikan der Auferstehung Christi gedacht.

Mehr zum Thema

Mit Hunderten Gläubigen feiert Papst Franziskus im Petersdom die Karfreitagsliturgie (17.00 Uhr) und setzt damit die Osterfeierlichkeiten in Rom fort.

14.04.2017

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat beim traditionellen Kreuzweg in Rom an das Leid von Flüchtlingen, Migranten und Kriegsopfern erinnert.

15.04.2017

Rom (dpa) - Papst Franziskus setzt die Osterfeierlichkeiten im Vatikan am Abend mit der traditionellen Messe zur Osternacht im Petersdom fort.

15.04.2017
Anzeige