Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Regierung sieht wachsenden Fremdenhass in Ostdeutschland
Extra Regierung sieht wachsenden Fremdenhass in Ostdeutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 21.09.2016
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung befürchtet, dass wachsender Fremdenhass den gesellschaftlichen Frieden in Ostdeutschland gefährdet. Im vergangenen Jahr habe die Zahl der rechtsextremen Übergriffe stark zugenommen, heißt es laut „Handelsblatt“ im aktuellen Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit. Das Kabinett will das Papier heute vorstellen. Die Bundesregierung spricht von „besorgniserregenden Entwicklungen“, die das Potenzial hätten, „den gesellschaftlichen Frieden in Ostdeutschland zu gefährden“.

dpa

Mehr zum Thema

Tom Schröters Wolgast-Buch erfreut sich großer Nachfrage / Zweite Auflage bei Henze schon fast komplett verkauft

17.09.2016

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. September 2016

20.09.2016

Mehr als ein halbes Jahrhundert lang waren Ronald und Nancy Reagan verheiratet. Beide waren Schauspieler, dann wurde er Präsident und das Paar lebte im Weißen Haus. Im März starb Nancy, zwölf Jahre nach ihrem Mann. Jetzt wird der Nachlass der beiden versteigert.

21.09.2016
Anzeige