Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
„Rock am Ring“ doch noch mit Abendkonzert fortgesetzt

Mendig „Rock am Ring“ doch noch mit Abendkonzert fortgesetzt

Nach einem heftigen Gewitter haben die Veranstalter von „Rock am Ring“ in der Eifel beschlossen, das Festival auf zwei Bühnen fortzusetzen.

Mendig. Nach einem heftigen Gewitter haben die Veranstalter von „Rock am Ring“ in der Eifel beschlossen, das Festival auf zwei Bühnen fortzusetzen. Zehntausende von Rockfans strömten begeistert auf das verschlammte Flugplatzgelände in Mendig. Auf dem Programm standen unter anderem die Red Hot Chili Peppers, die ebenfalls aus Kalifornien angereisten Deftones und das Berliner Septett The BossHoss. Die Veranstalter hatten nach einem Krisengespräch mit Landes-Innenminister Roger Lewentz beschlossen, das Festival wegen Unwetterwarnungen zu unterbrechen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mendig

Schon wieder heftige Gewitter mit viel Regen. Das Festival-Gelände von „Rock am Ring“ sah ohnehin schon aus wie eine Schlammwüste. Doch dann kam es noch schlimmer.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr