Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schwerer Hurrikan „Matthew“ pflügt durch die Karibik
Extra Schwerer Hurrikan „Matthew“ pflügt durch die Karibik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 05.10.2016
Anzeige
Baracoa

Hurrikan „Matthew“ ist mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 220 Kilometern pro Stunde auf den äußersten Osten von Kuba getroffen. Es gabe Wellen von drei bis vier Metern Höhe, hieß es vom Zivilschutz. Zuvor war „Matthew“ über den Westen von Haiti und Teile der Dominikanischen Republik hinweggezogen. Zahlreiche Straßen standen unter Wasser, Bäume und Strommasten knickten um. „Matthew“ soll nach der Prognose des US-Hurrikan-Zentrums am Donnerstag die Bahamas streifen und am Freitag an der Ostküste Florida vorbeiziehen.

dpa

Mehr zum Thema

Die Behörden haben „Matthew“ von der Höchstkategorie wieder heruntergestuft. Trotzdem könnten die Böen und heftigen Regenfälle des Hurrikans den karibischen Inseln gefährlich werden. Jamaika, Kuba und Haiti sind in Alarm versetzt.

01.10.2016

Der Wirbelsturm der Kategorie 4 bringt starken Wind und heftige Regenfälle in die Karibik. Jamaika, Kuba und Haiti sind in Alarm versetzt. Zuletzt bewegte sich der Hurrikan allerdings kaum.

02.10.2016

Der starke Taifun „Chaba“ bedroht Teile Japans weiter mit heftigen Sturmböen. Er dürfte sich am Mittwoch von Süden kommend über dem Japan-Meer der Hauptinsel Honshu ...

04.10.2016
Anzeige