Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sieben Tote und neun Vermisste nach Taifun „Meranti“ in China
Extra Sieben Tote und neun Vermisste nach Taifun „Meranti“ in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 16.09.2016
Anzeige
Xiamen

Bei Überschwemmungen und Zerstörungen durch Taifun „Meranti“ sind in der südchinesischen Provinz Fujian mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Neun weitere werden nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua vermisst. 1600 Häuser seien zerstört worden. „Meranti“ war nach Angaben von Meteorologen der stärkste Wirbelsturm seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1949 in der Provinz. Beim letzten, schwächeren Taifun „Nepartak“ waren im Juli in Südchina 105 Menschen ums Leben gekommen.

dpa

Mehr zum Thema

So einen heftigen Sturm haben die Taiwanesen seit über einem halben Jahrhundert nicht mehr erlebt. Jetzt nimmt „Meranti“ Kurs auf das chinesische Festland, wo mit großen Schäden gerechnet wird.

14.09.2016

Mit schweren Regenfällen und Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern ist Taifun „Meranti“ über die südchinesische Küste gefegt.

15.09.2016

Der stärkste Wirbelsturm seit sechs Jahrzehnten richtet in Südchina schwere Schäden und Überschwemmungen an.

15.09.2016
Anzeige