Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Steinmeier verurteilt übertriebenen Patriotismus
Extra Steinmeier verurteilt übertriebenen Patriotismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 10.11.2017
Anzeige
Hartmannsweilerkopf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat beim Gedenken an die Toten des Ersten Weltkriegs übertriebenen Patriotismus und Nationalismus deutlich verurteilt. Jede Generation müsse für sich aufs Neue erlernen, „die Idee der Nation von der Ideologie des Nationalismus“ zu unterscheiden, sagte Steinmeier an der Seite von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron auf dem Hartmannsweilerkopf im Elsass. Die beiden Staatschefs weihten dort das erste deutsch-französische Museum zum Ersten Weltkrieg ein. Es soll die Versöhnung der beiden EU-Kernländer symbolisieren. 

dpa

Mehr zum Thema

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. November 2017

07.11.2017

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. November 2017

09.11.2017

Auf einem Gipfel in den Vogesen erinnern die Staatschefs aus Berlin und Paris an die Toten des Ersten Weltkriegs. Die schrecklicke Vergangenheit ist stets präsent. Doch Frank-Walter Steinmeier und Emmanuel Macron blicken auch in die Zukunft.

10.11.2017
Anzeige