Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Stephen King: Donald Trump blockiert mich auf Twitter

Washington Stephen King: Donald Trump blockiert mich auf Twitter

Horror oder Segen? Der US-Erfolgsautor Stephen King kann nach eigenen Angaben keine Twittereinträge von US-Präsident Donald Trump mehr verfolgen.

Washington. Horror oder Segen? Der US-Erfolgsautor Stephen King kann nach eigenen Angaben keine Twittereinträge von US-Präsident Donald Trump mehr verfolgen. „Trump hat mich blockiert, so dass ich seine Tweets nicht mehr lesen kann. Ich muss mich wohl umbringen“, twitterte King ronisch. „Verdammt zu einer existenziellen Einöde der Trumplosigkeit.“ Der für seine Horrorgeschichten bekannte Schriftsteller hatte den Präsidenten zuvor mehrfach auf dem Kurznachrichtendienst kritisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue Zentrale in Hamburg
Snapchat tut sich weiter schwer, neue User zu gewinnen.

Die Foto-App Snapchat hat derzeit mehr als 5 Millionen Nutzer in Deutschland. 40 Prozent davon sind unter 18 Jahre alt, wie „Horizont Online“ unter Berufung auf Unternehmensangaben berichtete.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr