Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Studie: Bürgerversicherung würde viele Arbeitsplätze kosten

Berlin Studie: Bürgerversicherung würde viele Arbeitsplätze kosten

Die Einführung einer gesetzlichen Bürgerversicherung könnte Zehntausende Arbeitsplätze in der Privaten Krankenversicherung kosten.

Berlin. Die Einführung einer gesetzlichen Bürgerversicherung könnte Zehntausende Arbeitsplätze in der Privaten Krankenversicherung kosten. Das geht aus einer neuen Studie im Auftrag der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor. SPD, Grüne und Linke favorisieren eine gesetzliche Bürgerversicherung. Laut der Studie würde diese aber je nach Ausstiegsszenario dazu führen, dass in der Privaten Krankenversicherung zwischen 22 700 und 51 000 Stellen abgebaut werden müssten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin

Nach einer Untersuchung der DAK sind 2015 im Nordosten insgesamt 347 Fälle registriert worden. Vor allem männliche Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahre sind betroffen. Die Krankenkasse setzt auf Prävention.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr