Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Tote und schwere Schäden durch Taifun auf den Philippinen

Manila Tote und schwere Schäden durch Taifun auf den Philippinen

Mindestens acht Menschen sind auf den Philippinen durch Taifun Haima ums Leben gekommen. Im äußersten Norden des Landes richtete der Wirbelsturm außerdem schwere Schäden an.

Manila. Mindestens acht Menschen sind auf den Philippinen durch Taifun Haima ums Leben gekommen. Im äußersten Norden des Landes richtete der Wirbelsturm außerdem schwere Schäden an. Haima deckte Dächer ab und knickte Strommasten um. Mindestens 90 000 Menschen mussten in Notunterkünfte oder zu Verwandten flüchten, wie die Behörde für Katastrophenschutz berichtete. Der Taifun traf die Küste im Norden mit einer maximalen Windgeschwindigkeit von rund 230 Kilometern pro Stunde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Port-au-Prince

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ist zu einem Besuch in dem von dem Hurrikan „Matthew“ schwer getroffenen Haiti eingetroffen.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr