Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra UN-Generalsekretär Ban nach „Matthew“ in Haiti
Extra UN-Generalsekretär Ban nach „Matthew“ in Haiti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:42 16.10.2016
Anzeige
Port-au-Prince

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ist zu einem Besuch in dem von dem Hurrikan „Matthew“ schwer getroffenen Haiti eingetroffen. Von Port-au-Prince aus wollte er in die Stadt Les Cayes im besonders stark betroffenen Südwesten des Landes reisen. Ban will sich ein Bild von den Zerstörungen auf der bitterarmen Karibikinsel machen. 1,4 Millionen Menschen sind dem Zivilschutz zufolge dringend auf rasche humanitäre Hilfe angewiesen. 546 Menschen waren durch „Matthew“ nach bisherigen Angaben umgekommen.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem schweren Hurrikan „Matthew“ schickt die Weltgesundheitsorganisation eine Million Impfdosen gegen Cholera in das Katastrophengebiet.

11.10.2016

Der schwere Wirbelsturm zog eine Schneise der Zerstörung durch den Südwesten des bitterarmen Karibikstaats. Rettungskräfte versorgen die Menschen in dem Katastrophengebiet mit dem Nötigsten. Gesundheitsexperten warnen vor Seuchengefahr.

13.10.2016
Viele Menschen weiter vermisst - Zahl der Hurrikan-Toten in Haiti steigt auf 546

Mehr als eine Woche ist es her, dass der Hurrikan über Haiti zog. Doch noch immer steigt die Zahl der Toten. Zugleich wächst die Gefahr von Cholera.

15.10.2016
Anzeige