Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Sprühregen

Navigation:
Udo Walz rät Martin Schulz: „Der Bart muss ab“

Berlin Udo Walz rät Martin Schulz: „Der Bart muss ab“

Der Berliner Promi-Friseur Udo Walz hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz empfohlen, sich den Bart abzurasieren. „Der Bart muss ab“, sagte Walz der dpa. „Weil das jünger aussieht, gepflegter.

Berlin. Der Berliner Promi-Friseur Udo Walz hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz empfohlen, sich den Bart abzurasieren. „Der Bart muss ab“, sagte Walz der dpa. „Weil das jünger aussieht, gepflegter. Das würde ihm helfen.“ Auf den Einwand, dass er selbst doch auch Bartträger sei, entgegnete Walz: „Ich bin 72, ich will nicht unbedingt jünger aussehen.“ Zuvor hatte er Schulz bereits eine andere Brille empfohlen. Ratsam seien auch „spannendere Krawatten“ und nicht immer nur graue Anzüge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
SPD feiert Kanzlerkandidaten
Hoffnungsträger: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bei einem Programmforum der SPD zur Bundestagswahl in Herne.

Martin Schulz beschert der SPD Frühlingsgefühle mitten im Winter. Das bringt nicht nur die CDU ins Schwitzen, sondern auch Grüne und Linke. Aber wie lange hält das Hoch „Martin“ an?

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr