Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Unwetter behindern Open Air-Veranstaltungen
Extra Unwetter behindern Open Air-Veranstaltungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 26.06.2016
Anzeige
Berlin

Wetterkapriolen mit Starkregen und Sturmböen haben einige Open Air-Veranstaltungen behindert. So ging der zweite Tag des „Hurricane“-Festivals im niedersächsischen Scheeßel ohne ein einziges Konzert zu Ende. Nach mehreren Unwettern vom Donnerstag an hatten heftige Regengüsse das Festival- und Camping-Gelände unter Wasser gesetzt. Die Karl-May-Spiele von Bad Segeberg hielten bis zur Pause durch - danach war wegen starken Regens Schluss. Und in Straubing in Niederbayern machte das schlechte Wetter den Besuchern eines Volksfestes einen Strich durch die Rechnung.

dpa

Mehr zum Thema

Schlechtes Omen für die 20. Ausgabe des „Hurricane“-Festivals in Scheeßel in Niedersachsen: Heftige Unwetter zogen seit dem späten Donnerstagabend über das Festivalgelände.

24.06.2016

Das „Hurricane“-Festival im niedersächsischen Scheeßel ist am Freitag wegen eines schweren Unwetters unterbrochen worden.

24.06.2016

Wieder Unwetter über Deutschland: In Rheinland-Pfalz entgleist ein Regionalzug, in Baden-Württemberg fällt ein Musikfestival ins Wasser.

26.06.2016
Anzeige