Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Vogelgrippe-Bilanz: Über 600 000 Tiere getötet
Extra Vogelgrippe-Bilanz: Über 600 000 Tiere getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 13.02.2017
Anzeige
Berlin

Zur Bekämpfung der Vogelgrippe in Deutschland sind inzwischen mehr als eine halbe Million Hühner, Puten und Enten getötet worden. Seit November betraf dies 622 398 Tiere in Beständen mit nachgewiesener Geflügelpest, wie Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt mitteilte. Nach Angaben der Bundesländer wurden weitere 154 000 Tiere vorsorglich ohne positiven Befund auf den Erreger H5N8 getötet. Wie groß der Schaden für die betroffenen Betriebe ist, sei der Bundesregierung nicht bekannt, antwortete das Agrarministerium auf eine Anfrage der Grünen.

dpa

Mehr zum Thema
Leserbriefe Drei Monate Vogelgrippe: Unmut über Stallpflicht wächst - Den Geflügelhaltern die Entscheidung überlassen

Kirstin Zoller aus Raa-Besenbek

09.02.2017

Die Kinder in Europa sind zu dick, beklagen Forscher nach Abschluss einer großen Langzeitstudie. Sie fordern die Politik auf, die Ursachen entschlossener als bisher anzugehen.

09.02.2017

Viele Kinder in Europa sind zu dick - mit schlimmen gesundheitlichen Folgen. Forscher haben nun Tausende von ihnen über Jahre begleitet und festgestellt: Die Politik sollte mehr tun im Kampf gegen das Übergewicht.

09.02.2017
Anzeige