Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
WHO empfiehlt Sondersteuern auf zuckerhaltige Getränke

Genf WHO empfiehlt Sondersteuern auf zuckerhaltige Getränke

Der Kampf gegen Fettleibigkeit und damit verbundene Krankheiten sollte nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation beim Geldbeutel ansetzen: Allen Regierungen ...

Genf. Der Kampf gegen Fettleibigkeit und damit verbundene Krankheiten sollte nach Überzeugung der Weltgesundheitsorganisation beim Geldbeutel ansetzen: Allen Regierungen sei zu empfehlen, zuckerhaltige Getränke mit einer Sondersteuer von mindestens 20 Prozent zu belegen. Diese könne zu einem spürbaren Rückgang des Zuckerkonsums führen, erklärte die WHO anlässlich des Welt-Adipositas-Tages. Im Ergebnis würden weniger Menschen an Übergewicht, Fettleibigkeit, Diabetes oder Karies leiden, heißt es in einer WHO-Studie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kampf gegen Malaria und HIV

Der Kampf gegen Malaria und HIV hat ermutigende Folgen: Die globale Lebenserwartung ist seit 1980 um rund zehn Jahre gestiegen.

mehr
Mehr aus Vermischtes
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr