Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Weitere Firmen aus der Unister-Gruppe melden Insolvenz an
Extra Weitere Firmen aus der Unister-Gruppe melden Insolvenz an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 01.09.2016
Anzeige
Leipzig

Drei weitere Unternehmen aus der Reisesparte der Unister-Gruppe haben Insolvenz beantragt. Dabei handelt es sich um die Ab-in-den-Urlaub-Betriebsgesellschaft mit 178 Mitarbeitern sowie zwei kleinere Firmen, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Lucas Flöther der dpa. Die Buchungen seien sicher, für die Kunden ändere sich nichts, betonte Flöther. Insgesamt sind damit 1080 Mitarbeiter von der Insolvenz betroffen.

dpa

Mehr zum Thema

Einer hat es in die Geldbörsen vieler US-Amerikaner geschafft, ein anderer in den Blockbuster „Forrest Gump“: Zu vielen Leuchttürmen in Maine gibt es besondere Geschichten zu erzählen. Und die Tour von Turm zu Turm bietet Reisenden eine schöne Route am Atlantik entlang.

13.09.2016

Jedes Jahr treffen sich auf der dänischen Nordseeinsel Fanø Tausende strickende Frauen – um sich an der Nadel weiterzubilden, besonders schöne Garne zu finden und sich mit anderen auszutauschen. Doch der Spätsommer ist nicht nur die Zeit für das Strikkefestival.

16.09.2016

In Berlin gibt es eine neue Ausstellung in einer Plattenbau-Wohnung. Der Freimarkt lockt Besucher in Bremen an. Hell wird es in Wilhelmshaven.

21.09.2016
Anzeige