Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zyklon tötet mindestens 24 Menschen in Bangladesch
Extra Zyklon tötet mindestens 24 Menschen in Bangladesch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 22.05.2016
Anzeige

Dhaka (dpa) – Ein Zyklon hat in Bangladesch mindestens 24 Menschen das Leben gekostet. Außerdem gebe es viele Verletzte, teilte der Katastrophenschutz des südasiatischen Landes mit. Der Wirbelsturm habe rund 25 000 Häuser vollständig zerstört, etwa 150 000 Einwohner seien obdachlos geworden. Die meisten Opfer seien arme Bauern und Fischer. Der Zyklon „Roanu“ war am Samstag nahe der Hafenstadt Chittagong im Südosten Bangladeschs auf Land getroffen, wie der Wetterdienst meldete. Etwa eine halbe Million Menschen in den Küstengebieten wurden in Sicherheit gebracht, wie es weiter hieß.

Mehr zum Thema

Sechs Milliarden Euro will das Satellitenunternehmen Eumetsat ab dem Jahr 2020 in insgesamt zwölf neue europäische Wettersatelliten investieren.

01.06.2016

Heute ist es in der Südosthälfte heiter bis wolkig und allgemein trocken. In der Nordwesthälfte überwiegt stärkere Bewölkung und zeitweise regnet es dort ein wenig.

20.05.2016

Viele Bundesbürger dürften am Wochenende für das kühle Pfingstfest versöhnt werden.

21.05.2016
Anzeige