Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
15 000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

15 000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

Hamburg (dpa) – Ein Oberleitungsschaden am Hamburger Hauptbahnhof hat am Sonntagabend Verspätungen und Zugausfälle verursacht.

Hamburg (dpa) – Ein Oberleitungsschaden am Hamburger Hauptbahnhof hat am Sonntagabend Verspätungen und Zugausfälle verursacht. Die gerissene 15 000-Volt-Leitung war auf einen ICE aus München gestürzt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Die Leitung habe aus Sicherheitsgründen zunächst geerdet werden müssen, erst dann konnten die rund 400 Passagiere nach und nach aussteigen. Die Ursache für den Schaden sei noch unklar, sagte der Sprecher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Iphofen

Polizisten haben zwei Leichen in einem Haus in Unterfranken gefunden. Die Polizei war am Abend zu dem Anwesen in Iphofen gerufen worden, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums ...

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr