Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Ägyptisches Militär meldet Fund von Egyptair-Wrackteilen
Extra Ägyptisches Militär meldet Fund von Egyptair-Wrackteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 20.05.2016
Anzeige
Kairo

Das ägyptische Militär hat nach eigenen Angaben Wrackteile der ins Mittelmeer gestürzten Egyptair-Maschine gefunden. Die Teile sowie persönliche Gegenstände von Insassen seien rund 290 Kilometer vor der Küstenstadt Alexandria geortet worden, teilte ein Militärsprecher mit. Derzeit würden die Suchmannschaften gezielt die zwei Flugschreiber der Maschine suchen. Das Flugzeug mit 66 Menschen an Bord war in der Nacht zu gestern von Paris nach Kairo unterwegs, als es vom Radar verschwand. Seitdem sucht das ägyptische Militär mit der Hilfe von Griechenland und Frankreich nach dem Wrack.

dpa

Mehr zum Thema

Im ägyptischen Luftverkehr haben sich mehrfach Unglücksfälle und Anschläge ereignet. In einigen Fällen waren viele Todesopfer zu beklagen.

26.05.2016

Der Egyptair-Flug MS804 sollte eigentlich in den frühen Morgenstunden in Kairo landen. Doch plötzlich verschwindet die Maschine vom Radar. Die Suche nach dem Flugzeug lässt bislang viele Fragen offen.

26.05.2016

Als Flug MS804 mitten in der Nacht vorm Schirm verschwindet, gibt es zunächst noch Hoffnung. Irgendwann dann Zweifel, Furcht und schließlich Gewissheit: Wrackteile werden gesichtet. Die Ursache des Unglücks ist unklar, doch die Behörden nehmen das T-Wort in den Mund.

26.05.2016
Anzeige