Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Air Berlin stellt Flugbetrieb ein - Letzte Maschine gelandet
Extra Air Berlin stellt Flugbetrieb ein - Letzte Maschine gelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 28.10.2017
Berlin

Nach gut 38 Jahren hat Air Berlin ihren Flugbetrieb eingestellt. Die offiziell letzte Maschine der insolventen Fluggesellschaft landete um 23.45 Uhr aus München kommend auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Air Berlin war nach Lufthansa bisher die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft. Hochverschuldet musste sie Mitte August Insolvenz anmelden. Die Airline hatte sich gestern von ihren Kunden verabschiedet: „Air Berlin bedankt sich an diesem traurigen Tag bei allen Mitarbeitern, Partnern und Passagieren, die uns über die vielen Jahre ihr Herz und ihre Treue geschenkt haben.“

dpa

Mehr zum Thema

Die Gewerkschaft Verdi pocht auf eine Auffanggesellschaft für die Mitarbeiter von Air Berlin.

23.10.2017

Ende der Woche hebt die letzte Maschine von Air Berlin ab, das Unternehmen wird Stück für Stück verkauft. Das Land Berlin dringt weiter auf eine Transfergesellschaft für die Mitarbeiter. Droht Tausenden die Kündigung?

24.10.2017

Die Verhandlungen haben lediglich die Chance auf eine kleine Lösung eröffnet: Die große Transfergesellschaft für Air Berlin wird nicht kommen. Am Ende kann aber womöglich denen geholfen werden, die es auf dem Arbeitsmarkt am schwersten haben.

25.10.2017